PÄDIATRIE

Pädiatrie ist die medizinische Kinderheilkunde. Zu ihren Behandlungsformen gehört auch die Ergotherapie. Sie kann vom Säugling bis zum Jugendlichen hilfreich sein, wenn etwa Entwicklungsschritte verzögert verlaufen oder Kompetenzen eines Kindes eingeschränkt sind. Eine gezielte Ergotherapie nach den Bedürfnissen des Kindes hilft ihm, selbstständig Fortschritte zu machen und sein Selbstvertrauen zu stärken, zum Beispiel durch:

  • Verbesserung von motorischen Bewegungsabläufen
  • Umsetzung und Integration von Sinneswahrnehmungen
  • Entwicklung von kognitiven Fähigkeiten zur besseren Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
  • Verbesserung von sozial-emotionalen Kompetenzen und der Kommunikation
  • Regulation des Spannungszustands und der Körperkoordination
  • Verbesserung von fein- und graphomotorischen Kompetenzen
  • Beratung und Trainings bei Lernproblemen

PÄDIATRIE

Ergotherapie bietet für alle Altersgruppen vielfältige Angebote zur Entwicklungsförderung.